Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

.

.

Gerne nehme ich deine Buchungsanfrage für Kräuterglück-Events entgegen.

Die angegebenen Preise gelten pro Person.

Bezahlung:  Nach Ihrer Anmeldung erhälst du eine Teilnahmebestätigung/Rechnung. Durch die Zahlung der Teilnahmegebühr ist dein Platz verbindlich reserviert. 

Du hast folgende Widerrufsrechte:

Widerrufsbelehrung

 

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen eine Anmeldung zum Event zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag der Anmeldung. Um dein Widerrufsrecht auszuüben, müsst du uns (Ingrid Paulußen, Weststraße 19, 41363 Jüchen) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Ende Widerrufsbelehrung.

 

 

Anfragen für individuelle Veranstaltungen beantworte ich so schnell wie möglich.

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Gewöhnlicher Beifuß - ein Freund von Galle und Leber

Diese Pflanze , von der die Blätter vor der Blüte, und die Wurzel im Herbst, ist der jugendlichen-verfüherischen Götting Artemis geweiht. Im Altertum dienten die Zweige für die Herstellung von Liebeszaubern. Hierfür wurde mit Beifuss geräuchert, was eine euphorische und stimulierende Wirkung auslöste.

Der Beifuß gehört zu den Johanniskräutern und gilt als Brautpflanze. So haben wir zur Sonnwendfeier einen Gürtel aus Beifuss geflochten, dabei getragen und anschließend in das Sonnwendfeuer geworfen. In der Glut sollen alle bösen Einflüsse verbrannt und Gesundheit für ein Jahr beschert werden.

Bereits in seiner bekanntesten Verwendung als Würzzutat zu fettigen Speisen wie dem Gänsebraten zeigt der Beifuss sein großes heilkundliches Potenzial. Er wirkt verdauungsfördernd, unterstützt die Fettverbrennung durch Anregung der Gallentätigkeit.

Beifuss, der zu den Korbblütlern gehört,  kann in der Hausapotheke getrocknet für Teezubereitungen oder als alkoholischer Frischpflanzenauszug aufgewahrt werden. Zur Unterstützung der Verdauung empfiehlt sich die Verwendung als Teeaufguss.

Während der Schwangerschaft darf Beifuss aufgrund seiner abtreibenden Wirkung weder eingenommen noch geräuchert werden.


 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?